M.u.T.
zum gemeinsamen Leben

Kontakt zur
Notauffangstation


0157-79 860 850
Besichtigung nach Vereinbarung

Tier in Not



0162-3145773


      Kontaktformular

Tierschutzverein Mensch und Tier (M.u.T.) Bingen am Rhein, Rheinhessen-Naheland e.V.

Und plötzlich ohne Heimat

Und plötzlich ohne Heimat

Lena und Kiara haben ihr verstorbenes Frauchen verloren und können gar nicht verstehen, was mit ihnen passiert ist. Alles ist plötzlich anders, alles ist fremd, wo ist ihr vertrauter Mensch??? Die beiden Seniorinnen sind 13 Jahre alt, kastriert, tätowiert und gechippt, entwurmt, negativ auf FIV/Leukose getestet und geimpft.
Während bisher nicht ganz klar war, welche Haltung die beiden von früher kennen, hat sich inzwischen herausgestellt, dass sowohl Lena als auch Kiara Freigängerinnen sind. Die schwarze Kiara erkundet schon häufig ihren kleinen Auslauf hinter dem Katzenzimmer, während die schwarz-weiße Lena sich lieber noch in ihrer Höhle versteckt. Doch bestimmt werden sich die beiden Katzenfreundinnen in absehbarer Zeit mit ihrem harten Schicksal abfinden und anfangen Vertrauen zu fassen.
Es wäre so schön für Lena und Kiara, wenn sie wieder ein liebevolles Frauchen, vielleicht sogar verbunden mit einem lieben Herrchen, finden würden, das ihnen geduldig hilft, in einem ruhigen Heim zu Vertrauen und Lebensfreude zurückzufinden!
Wollen Sie mehr über die beiden Katzendamen erfahren? Rufen Sie uns an! Bei AB rufen wir gerne zurück!
Erreichbar sind wir unter 0157 79860850, per E-Mail: info@mut-bingen.de oder über unser Kontaktformular.